Programm Geriatrische Behandlung

Patienten im höheren Lebensalter brauchen eine spezielle medizinische Versorgung, um ihre Selbständigkeit und ihr gesundheitliche Wohlbefinden so lang wie möglich zu erhalten. Mit dem Programm „Geriatrische Behandlung“ bietet die AOK PLUS ihren hochbetagten Versicherten genau diese Unterstützung. Eine auf die persönlichen Bedürfnisse ausgerichtete Therapie wird entwickelt.

haltende Hände

Wer kann teilnehmen?

AOK PLUS-Versicherte, die in der Pilotregion Leipzig wohnen, das 70. Lebensjahr vollendet und einen geriatrischen Behandlungsbedarf haben. Die Teilnahme ist freiwillig und kostenfrei.

Welche Vorteile haben AOK PLUS-Versicherte?

  • umfassende Diagnostik
  • Behandlung durch geriatrisch ausgebildeten Arzt
  • Vermeidung belastender Doppeluntersuchungen
  • bestmöglich abgestimmte, individuelle Behandlung und Arzneimitteltherapie
  • Erhalt der Fähigkeit zur Selbstversorgung und Mobilität
  • Vermeiden der Verschlechterung des Gesundheitszustandes und Pflegebedürftigkeit
  • Erkennen und Behandlung altersbedingter Gesundheitsrisiken
  • höhere Lebens- und Betreuungsqualität

Welche Inhalte hat das Programm?

Bei geriatrischen Behandlungen stehen Ihnen sowohl der Hausarzt als auch der Geriater zur Seite. Sie durchlaufen mit den Ärzten alle Schritte gemeinsam:    

  • Patienten ab vollendetem 70. Lebensjahr werden durch ihren Hausarzt regelmäßig zu ihrem Gesundheitszustand und dem Lebensumfeld befragt.   
  • Erkennt der Hausarzt geriatrischen Handlungsbedarf, überweist er den Patienten an die geriatrische Praxis.   
  • Der Geriater führt eine umfangreiche Diagnostik durch und schreibt den Patienten in das geriatrische Versorgungsprogramm ein.   
  • Aufgrund der Diagnose erstellt er einen Therapieplan und zieht eventuell auch weitere Fachärzte hinzu.   
  • Auch das soziale Umfeld des Patienten wird betrachtet - ergeben sich hieraus Ansätze, werden Hilfsmaßnahmen eingeleitet – wie zum Beispiel Hausbesuche durch Berater der AOK PLUS.   
  • Nach Abschluss der geriatrischen Diagnostik und Behandlung betreut der Hausarzt den Patienten weiter.   
  • Die Therapieempfehlungen des Geriaters werden durch den behandelnden Hausarzt umgesetzt.

Wie lange dauert das Programm?

  • Beginn mit Unterzeichnung der schriftlichen Teilnahmeerklärung beim Geriater.
  • besteht für die Dauer der gesamten geriatrischen Behandlung.

Wer erbringt die Leistungen?

Geriatrische Behandlungen bieten:   

  • Hausärzte, die im Leipziger Gesundheitsnetz eingebunden sind und   
  • geriatrische Praxen mit geriatrisch ausgebildetem Arzt und Casemanager.

Das könnte Sie auch interessieren

Für pflegebedürftige Kinder und Erwachsen übernehmen wir zusätzliche Betreuungs- und Entlastungsleistungen.
Mehr erfahren
Bewohnern von Pflegeheimen genießen mit dem Programm Pflegeheim PLUS in Sachsen und Thüringen eine langfristige und verbesserte medizinische Versorgung in den Pflegeeinrichtungen.
Mehr erfahren
Erfahren Sie alles über das OsteoporosePLUS-Programm der AOK PLUS.
Mehr erfahren
Kontakt zu meiner AOK PLUS
Meine AOK vor Ort

Persönlich und nah mit unseren 143 Geschäftsstellen

Meinen Ansprechpartner finden

24 Stunden täglich und kostenfrei

Weitere Kontaktangebote
Online-Filiale
Rückrufservice